Ringier lanciert die zweite Staffel von LandLiebe TV

Ringier lanciert die zweite Staffel von LandLiebe TV

Das Magazin Schweizer LandLiebe ist romantisch, entschleunigend und sehr schweizerisch. Genauso präsentiert sich auch LandLiebe TV, das nach der erfolgreichen ersten Staffel im Frühjahr 2014 am 26. September 2015 mit der zweiten Staffel auf Sendung geht. Geschichten über die Naturschönheiten der Schweiz sowie über authentische Menschen und ihr Schaffen sind die Basis des TV-Formats. Auch der kulinarische Aspekt kommt in der zweiten Staffel nicht zu kurz: So ist wieder Fernsehkoch Andreas C. Studer «Studi» mit dabei und sorgt in jeder Sendung für währschafte Gerichte aus der traditionellen Schweizer Küche.

LandLiebe TV wird jeweils samstags um 19.55 Uhr auf SAT.1 Schweiz ausgestrahlt. Die Staffel beinhaltet zwölf Sendungen mit einer Länge von je vierzehn Minuten. Die Wiederholung erscheint jeweils am Montag der Folgewoche, ebenfalls um 19.55 Uhr.
Produziert wird die Sendung von b&b endemol. Hauptsponsor ist der Schweizer Discounter Denner.

Sara Rafi, Projektleitung Ringier AG: «Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Erfolg der ersten Staffel das Format erneut ausstrahlen. Wir werden unseren Zuschauerinnen und Zuschauern auch in den neuen Folgen wieder einzigartige Kulissen und Geschichten bieten können».

Ebenfalls zur LandLiebe-Familie zählt – nebst dem sechs Mal jährlich erscheinenden Magazin mit 562‘000 Lesern – das LandLiebe Radio, bei dem vor allem Musik mit kultureller Vielfalt und Authentizität im Vordergrund steht. LandLiebe Radio kann via DAB+, per Online-Stream und Mobile-App verfolgt werden. Die Produktion des Formats erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen der LandLiebe-Redaktion und Energy Schweiz.

Ringier AG, Corporate Communications

 

Andreas C. Studer «Studi»