Die Ringier Global Media Unit verstärkt sich mit Bernd Volf als CTO und ernennt Patrick Rademacher zu deren COO

Die Ringier Global Media Unit verstärkt sich mit Bernd Volf als CTO und ernennt Patrick Rademacher zu deren COO

Ab Januar 2022 verstärkt der ausgewiesene Experte für technische Innovationen Bernd Volf als Chief Technology Officer die Ringier Global Media Unit. Seit 2018 hat er auf Mandatsbasis verschiedene IT-, Tech&Data- sowie Innovationsprojekte für die Ringier AG und die Blick-Gruppe geleitet: Im Zeitraum 2020/21 war er Technical Product Owner Blick, Projektleiter für die Blick-App und hauptverantwortlich für die Entwicklung von Ringier Connect, der Basistechnologie von OneLog, der Single-Sign-On-Lösung der Schweizer Digital-Allianz. Bernd Volf startete seine Karriere im Maschinen- und Fahrzeugbau. 2005 wechselte er in den IT-Entwicklungs- und Consulting-Bereich. Ab 2011 war Volf als Head of Applications für Projekte mit Fokus auf B2C Services & Distribution für die TX Group tätig. 2018 machte er sich mit Schwerpunkt auf Tech Innovations und Beratung selbständig. 

Bereits zum 1. Oktober 2021 wird Dr. Patrick Rademacher, bislang Head Strategy & Intelligence der Ringier Global Media Unit, zu deren Chief Operating Officer ernannt. Rademacher ist seit 2017 bei der Ringier AG tätig. Als Head of Special Projects for the Group CEO unterstützt er seitdem - wie auch zukünftig - Ringier-CEO Marc Walder bei der digitalen Transformation des Unternehmens. Er ist Ringier-Projektverantwortlicher u.a. für die Schweizer Digital-Allianz, und Mitglied des Verwaltungsrates der OneLog AG. Vor Ringier war Rademacher von 2010 bis 2016 als Strategieberater bei der Top-Management-Beratung vogt media consulting tägig. 

Peter Chabrecek, seit August 2021 Head of Business Development innerhalb der GMU, übernimmt den Strategie-Part von Patrick Rademacher und amtet ab Oktober als Head of Strategy and Business Development. Zuvor war Chabrecek während der letzten zehn Jahren als Head Strategic Projects Classifieds und als Senior Group Investment Manager bei der Holding der Ringier Axel Springer Media AG, dem Osteuropa Joint Venture der Ringier AG und Axel Springer SE, tätig.

Ladina Heimgartner, Head Global Media und CEO Blick-Gruppe: «Ich freue mich, dass das Leitungsteam der Global Media Unit um die Positionen des CTO und COO erweitert wird. Mit Bernd Volf und Patrick Rademacher konnten wir zwei ausgewiesene Medienindustrie-Spezialisten berufen, welche die Global Media Unit operativ und technisch innovativ weiter voranbringen werden. Peter Chabrecek ist ein Perfect Match für den wichtigen Bereich Strategy and Business Development. Zusammen mit dem gesamten GMU-Team werden wir die Herausforderungen, mit denen wir uns als international agierendes Medienunternehmen konfrontiert sehen, angehen sowie die Innovationskraft der Ringier-Unternehmen konzernweit noch besser zur Geltung bringen. Wir unterstützen die Medien-Portfolios der einzelnen Länder und werden deren Wachstum und Erfolg auf der Basis von Datenanalysen, Marktkenntnis und skalierbaren Technologien weiter vorantreiben.»

Globale Zusammenarbeit der rund 120 Medienmarken

Seit zehn Monaten baut Ladina Heimgartner die Global Media Unit kontinuierlich auf. Im Fokus stehen dabei der Know-how-Austausch und die Stärkung der Zusammenarbeit der weltweit rund 120 Medienmarken über 12 Ländergrenzen hinaus sowie die strategische Steuerung bei länderübergreifenden Themen. Ziel ist es, die Relevanz der Ringier-Medienmarken im internationalen Medienmarkt zu steigern, Synergien zu realisieren und die Innovationskraft der Medienunternehmen kontinuierlich zu erhöhen. 

Zum Kernteam der Global Media Unit gehören – neben Patrick Rademacher, Peter Chabrecek und Bernd Volf – Bernhard Brechbühl (Head Content & Publishing Innovation), Katia Murmann (Chief Product Officer) Gaël Hurlimann (Head Subscription), Tim Kollmann (Head Digital Sports Media), Rui de Freitas (Head Advertising) sowie Laura Crimmons und Jes Scholz (Chief Global Marketing Officer).

Ringier AG, Corporate Communications